9. Hauptversammlung friendship nepal vom 2. Juni 2017

24 Juni 2017, 17 - 19 Uhr

evangelisches Kirchgemeindehaus, Bergstrasse 8, 9445 Rebstein

Dieses Jahr waren unser Projektkoordinator Bal Gurung und die Schamanin Phulmaya aus Budhabare vor Ort.

Nach einem kurzen Einblick in die Zahlen vorgetragen durch den Präsidenten Urs Baumgarnter berichtete Bal in einen spannenden Bildervortrag über die Geschehnisse nach dem Erdbeben und über die laufenden Projekte:

Ein Jahr des Aufbaus liegt hinter uns. In Vasa, Yarsa, Charikot, Jhaku und Halletar konnte schon einiges umgesetzt werden. Vieles steht aber noch an. Grundsätzlich leiden die Erdbebenopfer immer noch stark. Aber so, wie man es in Nepal eben nimmt. Jeder Tag kommt mit Neuem und man sieht weiter...

  • In Buddhabare 7 startet diesen Frühling das zweite Kindergartenjahr. Nach wie vor unterstützen wir dort die Schule und bezahlen 5 Lehrpersonen durch Ihre Beiträge. Dazu kommen Projekte in Buddhabare 5 und 9.
  • Anfang Jahr arbeitete Claudia Thommen während einiger Wochen mit der Lehrerschaft. Auch dies brachte viel Impulse und Erkenntnisse. Claudia Thommen schilderte ihre persönlichen Eindrücke.
  • Die Frauenprojekte bleiben ebenfalls ein Schwerpunkt. Inzwischen wurde ein Kurs für „Women Empowerment“ durchgeführt.

Der Vorstand bleibt auch weiterhin im regen Austausch mit dem Koordinator Bal Gurung. 

Vielleicht haben Sie Friendship Nepal bisher auch unterstützt?
Ihre Hilfe ist und bleibt sehr wertvoll!

Zurück
18987716_10208082257528678_1379146686_o__1_.jpg
18987768_10208082257568679_1714581126_o__1_.jpg
19022633_10208082262328798_1196354087_o__1_.jpg
19022679_10208082255328623_1892350640_o__1_.jpg
19024459_10208082262768809_59186302_o__1_.jpg
19048451_10208082257768684_428376684_o__1_.jpg
IMG_7588.jpg