12. Hauptversammlung Verein friendship nepal

12. September, 13.30 – 15.00 Uhr

Präsident Urs Baumgartner informiert über Aktuelles in Nepal

Anwesend sind 21 Mitglieder.

Lockdown und seine Auswirkungen
Die Situation in Nepal ist immer noch sehr gravierend. Seit dem ersten September ist der internationale Flughafen in Kathmandu zwar wieder jedoch nur für die Repatriierung von Nepali’s im Ausland. An Tourismus ist vorerst nicht zu denken. Damit fehlt ein wesentlicher Wirtschaftszweig im Land. Derzeit liegt die Zahl Toter bei 360 Personen. Rund 900 haben sich das Leben genommen und Millionen leiden existenziell unter dem Lockdown.

Derzeit beschäftigen wir in den verschiedenen Dörfern 14 Lehrkräfte mit einem Lohn von
22'000 Rupien. 5 Lehrkräfte erhalten noch 4'500 als Bonus für Heilpädagogische Arbeit.
Unser Ziel ist es, dass der Finanzbedarf dafür auf 5 Jahre gesichert ist.

Der Vorstand wurde neu gewählt und von drei Vorstandsmitgliedern auf sechs erhöht.

Mehr zu lesen im Protokoll und im Jahresbericht von Bal.

 

 

 

 

 

Zurück
HV20_Foto_12.09.20__13_44_36.jpg
Präsident Urs Baumgartner
HV20_Foto_12.09.20__14_42_42.jpg
neu gewählter Vorstand: Tabea Gamper, Urs Baumgartner, Gerda Schlegel, Eleftheria Hermann, Markus Grieder, Roland Raemy